Get Adobe Flash player
Biografie Von Egon Rusch Jr.-Mr.Pfiffikus

Egon Rusch Jr. ist am 09.10.19 …irgendwann in Hörbranz-Vorarlberg geboren. Die Eltern Margot und Egon sen. er war im Österreichischen Boxsport eine Legende-waren ganz erstaunt als sie diesen Prachtkerl sahen. Aufgewachsen bei Pflegeeltern in Lochau am Bodensee-besuchte Egon jun auch den Kindi.

Im zarten Schulalter zog er wieder zu den Eltern nach Bregenz. Er besuchte die Volksschule und Hauptschule und erlernte dann das Handwerk -Rauchfangkehrer.

Nun arbeitet er als Angestellter bei der Gemeinde Bregenz. Mit 20 Jahren heiratete er und so entstanden einige Kinder nach und nach. Mit der Zeit taucht er durch einen Bekannten in die ´Geheimnisse der Zauberei ein.

Er trat bei verschiedenen Festen auf und es wurde immer mehr und mehr.Eines Tages durfte er sogar bei einer Veranstaltung auftreten wo der Stargast der Schlümpfen Vader Abraham sang.

Aber auch bei den Bregenzer Festpielen bekam Mr. Pfiffikus eine Rolle als Feuerschlucker.

Neben 4 Mädchen und 2 Buben hatte er auch noch 1 Hund -einen Berberaffen und 6 Tauben zu versorgen-inzwischen nur noch 15 Springmäuse die er für sein Mäuseroulett benötigt. Inzwischen tritt Mr.Pfiffikus mit seiner Partnerin Andrea auf –die auch im Schlager tätig ist. Mr. Pfiffikus reist schon seit ca 30 Jahren quer durch die Lande als Hobbyartist. Neben meheren Auftritten in verschiedenen Familienzirkussen mit der Zauberei -begann auch damals seine 4 Jährige Tochter Martina mit ihm zu zaubern

Neben Kinderzauberei - Ballonmodellieren - Stelzen laufen-Grossillusionen-wird aber auch Feuergespeit.Seit einigen Jahren hat sich Mr Pfiffikus auch dem Mittelalter verschrieben,.Hier nennt sich der Künstler Taranis der Feuerspeier und seine Partnerin ist Zachin die Göttin des Feuers und beide sind dort inzwiwschen sehr bekannt.

Auftritte hatte Mr. Pfiffikus -in Ägypten-Kanada-Türkei-Holland-Frankreich-Italien-Schweiz-Deutschland -Österreich-Thailland- usw.

Aber auch bei einigen TV Produktion en durften die zwei Künstler dabei sein . RTL Notruf- ZDF Sokko Kitzbühel ermittelt -Bayern 3- ORF Feirenkalender – ORF Licht ins Dunkel -aber auch hatte er eine eigene Kindersendung im KTV- Kiddybox mit Mr. Pfiffikus. Auch mit Grössen wie Thomas Forstner-Elfi Graf- Waterloo-Bata Illic-Hans Meisner- war Mr.Pfiffikus zu sehen.

Zuerst verschrieb er sich mit Leib und Seele der Zauberei-nach einigen Jahren machte er noch das Spiel mit dem Feuer. Hier schaffte Mr. Pfiffikus den Sprung ins Guinessbuch der Weltrekorde.1985 löschte er beim Feuerschlucken in der Zeit von 2 Stunden 8589 brennende Fackeln mit dem Mund. Inzwischen gibt es 3 Weltrekorde und wird nicht der letzte Versuch sein einen neuen Weltrekord zu machen Weiters machte er bei den Challencer Weltrekordspielen in Basel mit und im Schnellfeuer-schlucken löschte in 24 Sec 150 brennende Fackeln. Das Spiel mit dem Feuer wurde ihm zum Verhängniss 1995 -bei einer Show verbrannte sich der Künstler schwer im Gesicht-trat aber nach 5 Wochen schon wieder als Feuerschlucker auf.

2005 -war weiters ein schwerer Feuerunfall -dieser Unfall war auch dann bei der bekannten RTL Serie Notruf zu sehen. Trotzdem macht er weiter denn er liebt das Spiel mit dem Feuer. Und immer wieder ist der Künstler auf dieversen Veranstaltungen zu sehen. Mr. Pfiffikus hat auch den Weltrekord im Dauerfeuerschlucken.

1985 Weltrekord im DAUERFEUERSCHLUCKEN In der Zeit von 2 Stunden löschte er 8589 brennende Fackeln und 1988 150 Fackeln in 42:6